Wiki

Papiere

  1. Canson Croquis Sketch 90g: Für detailliertes Aquarell, absolut kontrollierbar. Wellt stark, Achtung festkleben! A5, A4, A3 weniger 2cm. Gibts auch in 90g extra white, dann definitiv untauglich für Aquarell
  2. Canson Recyclé 160g: Gut für Bleistift Zeichnung, untauglich für Aquarell
  3. Canson Marker: testen!
  4. Canson Aquarelle 300g: Besser kontrollierbar als Boesner, nicht so detailreich wie Croquis. Fein strukturierte Oberfläche, gutes Verhalten.
  5. Boesner Aquarell rau: Unkontrollierbares Verhalten, Nass-in-Nass führt zu weichen Verläufen. Gut korrigierbar. Struktur hässlich. Detailschärfe nur in Lasur gegeben. Rückseite: Verlaufsverhalten nicht so optimal, dafür schön glatt.
  6. Le Grand Bloc rau: Unkontrollierbar, Farbe verläuft maximal, Matsch, für Lavieren. Rückseite: Farben matt, Leuchtkraftverlust. -> Gregor Lordbrok, Sianna Portrait
  7. Colorado Skizzenblock: nur für Bleistift, Tusche/Fineliner blutet aus
  8. Hahnemühle: Echt-Bütten Aquarellkarton William Turner 300g 100% Hadern: super Verlauf, volle Kontrolle
  9. Hahnemühle: Echt-Bütten Aquarellkarton „Leonardo“ 600g rau 100% Hadern: super Verlauf, wellt Null, mittlere Kontrolle
  10. Hahnemühle: Echt-Bütten Aquarellkarteon „Cézanne“ 300g matt 100% Hadern: wenig Verlauf, für Lasur

Farben

Schmincke Horadam Aquarellfarben:

  • Kadmiumgelb hell 224
  • Neapelgelb 229
  • Indischgelb 220
  • Orange: Kadmiumrot/Kadmiumgelb (?)
  • Orangerot: Kadmiumrot/Kadmiumgelb 2/1 (?)
  • Neapelgelb rötlich 230
  • Kadmiumrot hell 349
  • Weinrot: Magenta/Kadmiumrot 1/1
  • Chinacridonmagenta 369
  • Lila: Heliocoelin/Magenta 1/1 (?)
  • Ultramarinviolett 495
  • Kobaltblauton 486
  • Nachtblau: Kobaltblauton/Schwarz 2/1 (?)
  • Heliocoelinblau 479
  • Indigoblau: Heliocoelinblau/Schwarz 2/1 (?)
  • Hookersgrün 521
  • Perylengrün 784
  • Permanentgrün Oliv 534
  • Kobaltgrün 535
  • Maigrün 524
  • Grüne Erde 516
  • Gold: Umbra Natur/Kadmiumgelb 1/1 (?)
  • Lichter Ocker 655
  • Goldbraun 654
  • Lasurbraun 648
  • Umbra gebrannt668
  • Rotbraun: Umbra Natur/Magenta 2/1 (?)
  • (Umbra Natur 667)
  • Sepiabraun 663
  • Elfenbeinschwarz 780
  • Lampenschwarz 781

Stifte und Werkzeuge

  • Caran d'ache Sketcher Non-Photo Blue Pencil
  • Deckweiß: www.posca.com uni White PC 1MR pin type 0.7mm, besser kleiner
  • Bleistift: H, 3B, 6B

Videoclips

Bilder überblenden in Photoshop:

  1. Teilbilder in Ebenen laden.
  2. Zeitleiste öffnen, Frames aus Ebenen erstellen.
  3. Ev. Hintergrundebene und Logoebene hinzufügen, für jeden Frame Ebenen-Sichtbarkeit einstellen.
  4. Zwei Frames zum Überblenden markieren. Im Menü „dazwischen Einfügen“ klicken. Min. 50 Bilder einfügen für weichen Übergang.
  5. Eventuell per Verzögerung Einzelframes länger stehen lassen.
  6. Exportieren als mp4 z.B. 15 Bilder/min oder gif.

Bildbearbeitung

Kanten betonen (Klarheit) und Grunge Optik (Dynamik)

  1. Ebene duplizieren
  2. Sonstige Filter -> Hochpass, niedrigstmöglicher Wert
  3. Auf Ineinanderkopieren stellen
  4. Hintergrundebene duplizieren, in Vordergrund stellen
  5. Auf Ineinanderkopieren, Transparenz anpassen

Maltechniken

Aquarell allgemein

  1. mit hellem harten Bleistift Kanten festlegen
  2. von hinten nach vorne und von hell zu dunkel
  3. zuerst mit blaugrau Schatten formen
  4. Farbe darübergeben
  5. Akzente und ggf. Outlines

Beleuchtung bei Grautönen, schwarzem Fell

  1. Mit Hellgrau lasierend Abstufungen leicht festlegen
  2. Sonnenseite: Rotbraun überhauchen
  3. Schattenseite: Dark Petrol überhauchen
  4. Schwarze Flächen mit Sepia zur gewünschten Dunkelheit ziehen
  5. Vollschwarze Akzente setzen mit Schwarz